• Simble. Menu-icon
  • Alle Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Wien Urlaub, in diesem Artikel erfahren Sie alles, von unseren Freizeit Tipps, bis zu den schönsten Hotels und Sehenswürdigkeiten.

  • Egal ob Pauschalreise ein Urlaub mit Kindern, ob in der Stadt Wien oder eher in der Umgebung, wir alle wollen die besten Angebote und besten Urlaube haben.

  • Wir helfen Ihnen Ihren Urlaub, mit unseren Tipps, besser zu planen, sei es sich bei den Sehenswürdigkeiten zu entscheiden oder über alles über das Parken in Wien zu erfahren, wir helfen gerne!

  • Zudem zeigen wir Ihnen die besten Hotels und helfen Ihnen bei der Entscheidung zwischen Hotel und Ferienapartment oder Ferienwohnung mit unserem Wissen und Tipps.

  • Obwohl es in Wien so viele Sehenswürdigkeiten gibt, ist ein Kurztrip oder Kurzurlaub durchaus möglich, deshalb starten wir gleich mit den Top Tipps und Sehenswürdigkeiten.

Wien alle Urlaub Tipps und Sehenswürdigkeiten
  • Die Top 15 Sehenswürdigkeiten und Tipps für den Wien Urlaub:

  • 1. Stephansdom:

  • Der Stephansdom ist die größte Kirche in Wien, mit seinen 107,2 Metern und 343 Stufen, ist der Stephansdom eines der größten und höchsten Gebäude in Wien.

  • Für jeden Kirchenliebhaber sollte hier etwas dabei sein. Im inneren ist der Dom geschmückt mit altem, wunderschönem und farbigem Glas. Neben den vielen Fenstern sind die Wände voll mit Antiken Gemälden.

  • Der Stephansdom ist wohl eines den eindrucksvollsten Gebäuden in Wien. Wer hier auf den hohen Turm steigt, kann die Aussicht über die ganze Stadt Wien genießen. Die komplette Stadt ist von hier oben überblickbar.

  • Gerade in den ersten paar Tagen des Urlaubes kann sich dies als praktisch erweisen, aufgrund des Überblickes kann man seinen Urlaub besser planen da man viele Dinge sieht, die man sonst nie zu Blick bekommt.

  • Kurzer Tipps: Selbst wenn man nicht für Kirchen oder antike Gebäude interessiert ist, kann man sich im Sommer im Stephansdom kurz abkühlen, da es im inneren immer angenehm kühl ist.

  • 2. Wiener Prater:

  • Der Wiener Prater ist einer der größten Vergnügungsparks in Österreich, wer gerne Karussell oder Achterbahn fährt ist hier richtig.

  • Neben all den Attraktionen kann der Prater auch für geschichtlich interessierte interessant sein. Aufgrund der alten Stände erzählt er viel von der Geschichte Wiens.

  • Im Prater gibt es viele Restaurants und wer gerne eine leckere Schweinstelze essen möchte, kann hier seinen Hunger, im schweizer Gasthaus loswerden.

  • Neben all den Restaurants gibt es noch ein Riesenkarussell, welches während des Betriebes immer höher und höher fährt, auch hier kann man wieder den Ausblick über das gesamte Wien erfassen.

Wien Urlaub Skyview
  • 3. Haus des Meeres:

  • Das Haus des Meeres könnte wieder für viele Tier interessierten interessant sein, hier gibt es alle möglich exotischen Wassertiere. Wer in Wien einen Familien Urlaub plant oder mit Kindern verreist, der sollte das Haus der Meere unbedingt in Betracht ziehen.

  • Neben den vielen Tieren, Restaurants und kleinen Cafés, gibt es auch hier wieder einen Ausblicks Punkt am Dach des Hauses. Da auch dieses Haus wieder sehr hoch gebaut wurde, kann man auch hier wieder fast ganz Wien erblicken.

  • 4. Wiener Zoo:

  • Der Wiener Zoo ist ein gigantischer Tierpark. Hier gibt es die seltensten und außergewöhnlichsten Tiere. Für Kinder kann der Wiener Zoo der Höhepunkt des Urlaubs in Wien sein.

  • Es gibt viele Möglichkeiten Ihre Kinder dort zu beschäftigen, wer nach dem Bewundern der Tiere Hunger hat kann sich an einem der vielen Kiosks Essen besorgen.

  • In diesem Zoo gibt es täglich Fütterungen, bei denen die Tierparkgäste zuschauen können, mit Seehunden und Pinguinen.

  • Kleiner Tipp: Momentan gibt es leider keine Fütterungen mehr, aufgrund der aktuellen Situation gibt es diese erst im Frühjahr 2022 wieder.

  • 5. Die Wiener Ringstraße:

  • Die Wiener Ringstraße umgibt den Stadtkern, hier fahren Straßenbahnen und es gibt eine breite Straße.

  • Aufgrund der vielen Bäume, Blumen und antiken Gebäuden ist auch dieser Ort unserer Meinung nach wieder eine Sehenswürdigkeit und ein must see Ort in Wien.

  • Man kann das ganze am schnellsten aus einer Straßenbahn heraus sehen, also wenn zwei oder drei Euro für die Zugfahrt nicht stört, der sollte dies machen.

  • Kleiner Tipp: Hier zahlt es sich aus ein Zugticket zu kaufen, um dann den Ring im Sitzen zu genießen.

  • 6. Kapuzinergruft:

  • Hier liegen Jahrhunderte alte Habsburger, die viele Särge geschmückt und verziert mit Zeichen liegen in einem Keller. Hier ruhen 143 alte Habsburger, von denen 12 ehemalige Kaiser und 19 ehemalige Kaiserinnen und Königinnen waren.

  • Auf den ersten Blick mag das alles etwas schräg klingen, wer sich allerdings für die Geschichte von Wien und Österreich interessiert, der ist hier richtig.

Wien Top Sehenswürdigkeiten Tipps beim Wiener Urlaub Simble
  • 7. Karlskirche:

  • Die Karlskirche in Wien ist ähnlich wie der Stephandoms ein gigantisch kirchliches Gebäude. Der Vordereingang wird von einem riesigen Teich umschrieben.

  • Die Kirche ist im inneren wie, die meisten Kirchen dieser Größe, wieder geschmückt mit Malereien und kunstvollen Glas.

  • Neben dem schmuck der Kirche gibt es auch hier wieder eine große Orgel, welche während den Messen immer wieder gespielt wird. Alle Kirchenmusikfans sind hier richtig.

  • 8. Rathaus in Wien:

  • Das Rathaus in Wien liegt relativ zentral in der Stadt und ist ein riesiges antikes Gebäude, im Bereich vor dem Rathaus ist ein ebenfalls riesiger Platz.

  • Im Winter gibt es hier ähnlich wie in Salzburg einen Christkindlmarkt. Wer gerne süße Backwaren isst und den Abend gerne entspannt mit einem Glühwein ausklingen lässt, der ist hier goldrichtig.

  • Das Rathaus hält ebenfalls etwas für eigen gemachte Fotos her, mit den anmutigen beleuchteten hohen Säulen ist gerade bei Nacht das perfekte Fotomotiv.

  • Neben dem Christkindlmarkt kann man hier, ebenfalls nur im Winter, Eislaufen gehen. Der Eislaufplatz ist recht groß und vereinzelnde Eislauf-Straßen ermöglichen einem mehr Bewegung.

  • 9. Christkindlmarkt in Wien:

  • In Wien gibt es im Winter mehrere Christkindlmärkte, es ist hierbei nicht wirklich wichtig bei welchem Sie sind, da eigentlich alle wunderschön sind und Ihnen einen unvergesslichen Abend garantieren.

  • Gerade in Wien kann man hier aufgrund des großen Angebotes an öffentlichen Verkehrsmitteln auch einmal etwas mehr drinken, da man mit Straßenbahn oder Bus schnell im Hotel oder Zuhause sein sollte.

  • Kleiner Tipp: Kommen Sie im Winter um den Christkindlmarkt zu bewundern da er nur zur Weinachtszeit besteht.

  • 10. Die Donau:

  • Ähnlich wie in den anderen Städten in Österreich wie Salzburg ist es an den Flüssen am kühlsten, gerade im Sommer, wenn einem eine kleine Abkühlung guttut, ist man hier richtig.

  • Neben Unmengen an Graffiti und Bänken gibt es hier zudem noch eine große Menge an Bäumen. Wer gerne neues entdeckt und erfährt, kann hier entlang der Donau einen Spaziergang machen.

  • Der Donaukanal wird nicht nur als Ort zum Feiern verwendet, sondern man kann hier auch mit dem Boot eine kleine Rundfahrt durch die Stadt machen.

  • Kleiner Tipp: Die Donau bietet den optimalen Ort für eine Abkühlung an einem besonders heißen Tag in Wien.

  • 11. Schloss Schönbrunn:

  • Das Schloss Schönbrunn gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in ganz Wien und das nicht ohne Grund!

  • Das Schloss Schönbrunn ist das größte und eines der wichtigsten antiken Gebäude in Österreich.

  • Neben dem prunkvollen Schloss gibt es hier ebenfalls noch einen riesigen und gut gepflegten Garten. In dem Garten gibt es jede Menge Brunnen und seltene Blumen.

  • 12. Das Riesenrad:

  • Das Riesenrad in Wien liegt im Prater und ist das Wahrzeichen der österreichischen Hauptstadt Wien.

  • Wer gerne für wenig Geld eine besondere Aussicht genießen will, ist hier richtig. Man kann hier für wenig Geld die ganze Stadt bestaunen.

  • Das Wiener Riesenrad ist aber nicht nur aufgrund des Ausblickes so besonders sondern ebenfalls aufgrund des Alters.

  • Es wurde 1897 erbaut und ist seitdem eine beliebte Attraktion im Wiener Prater und Wien. Das Ticket kostet in der Regel zwischen 5 und 12 Euro.

  • Kleiner Tipp: Nehmen Sie eine Fahrt im Riesenrad am Anfang Ihrer Tour um so den optimalen Überblick über die Stadt Wien zu haben.

  • 13. Das Strandbad Alte Donau:

  • Das Strandbad Alte Donau liegt, wie der Name schon sagt an der Donau.

  • Hier kann man Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr sich abkühlen. An Sonn und Feiertagen ist es auch schon von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

  • Der Eintritt für kleinere Kinder ist hier gratis, alle die etwas älter sind zahlen in der Regel zwischen einem und drei Euro.

  • 14. Kunsthistorisches Museum:

  • Das Wiener Kunsthistorische Museum wird jährlich von etwa 2 Millionen Menschen besucht. Genauso gut ist auch die Ausstellung, neben jeder Menge älterer Kunst gibt es hier auch jede Menge moderne Kunst.

  • Neben der ganzen Kunst gibt es in diesem Museum ebenfalls noch eine antike Schatzkammer des alten Kaisertums.

  • Wer für wenig Geld viel sehen und erleben will ist hier richtig!

  • Kleiner Tipp: Besuchen Sie das Museum in der Früh oder am Abend da es Untertags schnell überfüllt sein kann.

  • 15. Ruprechtkirche:

  • Die Ruprechtkirche in Wien ist die älteste noch voll bestehende Kirche in Wien. Sie ist leicht mit der Bahn oder mit dem Bus erreichbar und eine top Sehenswürdigkeit.

  • Wer gerne Kirchen oder sich für antike Sachen interessiert ist hier richtig. Neben dem alten Innenberreich ist das antike äußere des Gebäudes mindestens genauso spektakulär.

  • Wien Urlaubsplanhilfe:

  • Da man leider nicht unbegrenzt Zeit im Urlaub hat sollte man ihn vorher gut planen, um so viel wie möglich zu erleben. Wir helfen Ihnen gerne!

  • Neben den oben schon aufgelisteten Sehenswürdigkeiten gibt es noch so viele andere Sachen, die man in Wien unbedingt machen muss!

  • Neben den Sehenswürdigkeiten werden wir Ihnen später auch noch bei der Wahl Ihres Hotels und der, der vielen Restaurants, helfen!

  • Wer schon einmal in Wien war weiß, wie chaotisch es dort sein kann, es gibt einfach so viele Gebäude, die sich aufgrund der alten und schönen Bauweise so ähnlichsehen.

  • Dazu kommt noch das man in Wien mit einem Auto eher benachteiligt ist, da es wenig Platz und kaum Parkplätze gibt.

  • Zum Glück ist Wien gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln vernetzt!

  • Wir empfehlen Ihnen ein Hotel oder eine Ferienwohnung in zentraler Lage zu wählen. Dadurch werden Sie nahe an einer U-Bahn oder Bushaltestelle liegen und können so schnell an Ihr Ziel kommen!

  • Die Fahrkarten für die „Öffis“ in Wien sind sehr günstig und Kinder dürfen während der Zeit der Sommerferien komplett kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen!

  • Bei der Wahl des Hotels sollte man unbedingt die Lage mit einbeziehen, da man sonst ewig bis zu einer der vielen Haltestellen oder U-Bahn-Stationen gehen muss.

  • Gerade Autofahrer haben in Wien eher ein Problem, aufgrund der dichten Bauweise gibt es hier relativ wenig Platz zum Fahren mit einem Auto oder parken mit einem Auto.

  • Wer sich noch nicht sicher ist, ob er sich lieber ein Hotel, ein Hostel oder doch eine Ferienwohnung mieten sollte, dem können wir hier auch gleich noch einmal helfen.

  • Gerade in Wien sollte man auf Mobilität achten, sonst kommt man leider nicht weit oder muss ewig weit gehen. Deshalb sollte man, sofern keine zentrale Ferienwohnung vorhanden ist, doch lieber auf ein Hotel zurückgreifen.

  • Hotels bieten den Vorteil, dass sie in der Regel leicht mit Bahn oder Bus erreichbar sind und man sich um nichts kümmern muss, da aber gerade bei größeren Reisgruppen oder längeren Aufenthalten Hotels sehr teuer werden können, sollte man sich vorher immer gut überlegen was sich besser für einen eignet.

  • Wir empfehlen für Aufenthalte die länger als eine Woche sind, oder Personengruppen die größer als vier oder fünf sind, sich ein Ferienapartment zu mieten.

  • Dort gibt es genug Platz zum Kochen, Essen und Entspannen. Da diese aber leider ebenfalls sehr teuer sind zahlt sich das Ganze nur für größere Personengruppen aus.

  • Neben all diesen Vorteilen bieten Ferienwohnungen ebenfalls noch etwas mehr Privatsphäre, hier kommt niemand täglich in Ihr Zimmer zum Putzen oder Aufräumen, wobei man das als Vorteil oder Nachteil sehen kann!

  • Wer noch nie in Österreich war, dem empfehlen wir bei den abendlichen oder täglichen Restaurantbesuchen einmal die üblichen Italiener, Chinesen oder Inder auszulassen und die volle österreichische Hausmannskost zu genießen.

  • Neben Leckereien wie Schweinsbraten, Backhendl oder das berühmte Wiener Schnitzel, gibt es in Wien eine Vielzahl an köstlichem Essen.

  • Wer gerne Shoppen geht, der sollte in Wien unbedingt die Mariahilfer Straße besuchen. Dort gibt es jede Menge Geschäfte, von Luxusmarken bis zu günstigen Eisdielen ist hier alles dabei!

  • Die berühmte Mariahilfer Staße kennen Sie vielleicht ebenfalls von den vielen Internetbildern, viele posten diese wunderschöne Straße immer wieder in den Sozialen Medien.

Wiener Top 5 Hotels
  • Reinigung von Ferienhäusern:

  • Sollte Ihre Ferienwohnung während Ihres Aufenthalts schmutzig werden können Sie gerne die Firma putzkraft.at kontaktieren.

  • Wir Arbeiten mit dieser Firma zusammen und sie bietet einmalige Reinigungen nach Partys oder ähnlichem an! Für diese Erwähnung wurde im übrigen nicht bezahlt!

  • Hier ist ihre Webseite: putzkraft.at!

  • Top 10 Hotels in Wien.

  • 1.) Kempinski Hotel

  • Das Kempinski Hotel gehört zu den teuersten und luxuriösesten Hotels in ganz Wien, jeder der viel Geld für seine Unterkunft ausgeben will, der bekommt hier puren Luxus!

  • Es liegt sehr zentral in Wien und ist ein wunderschönes antikes Gebäude, hier können Sie mehr erfahren!

  • 2.) Hotel Mercure Raphael Wien

  • Das Mercure Hotel Raphael in Wien ist ein sehr preiswertes 4 Sterne Hotel, die Nacht kostet hier in etwa 60€ und man erhält alles nötige.

  • Für jeden der nicht mehrere hunderte Euro für eine Nacht im Hotel ausgeben will, gibt es hier dennoch schöne Zimmer.

  • 3.) Intercity Hotel

  • Das Intercity Hotel in Wien ist ebenfalls ein Hotel unterer Preisklasse, dennoch bekommt man hier sehr preiswerte Zimmer.

  • Das Hotel ist wieder ein 4 Sterne Hotel und liegt zentral in Wien, von der Größe und dem Aufbau ist es ähnlich, wie man es von Motel Ones gewohnt ist.

  • Das Zimmer Design ist sehr schlicht gehalten, dennoch hat man hier alles was man benötigt, um eine oder mehrere ruhige Nächte zu verbringen.

  • 4.) Hotel Daniel Vienna

  • Das Daniel Vienna Hotel, liegt zentral und direkt neben einer U-Bahn Haltestelle, somit ist es perfekt für jeden der gerne mobil und flexibel ist.

  • Dieses Hotel liegt ebenfalls wieder in der mittleren Preisklasse und eine Nacht kostet um die 70 Euro.

  • 5.) Pentahotel Vienna

  • Das Pentahotel Vienna ist wohl eines der coolsten Hotels auf der Liste. Neben schlichten Zimmern und coolen Designs, sind die Zimmer mit schlichten und modernen Möbeln ausgestattet.

  • Hier zahlt man aber schon etwas mehr pro Nacht, wir liegen hier bei knapp 90 Euro pro Nächtigung.

  • Das Hotel liegt, wie die meisten auf dieser Liste, in der Innenstadt und man ist von hier aus sehr flexibel.

  • 6.) Hotel Grand Ferdinand Wien

  • Das Grand Ferdinand Wien Hotel ist ein eher teureres Hotel, wer gerne gut isst, zentral liegt und den Luxus des Zimmers genießt, der ist hier richtig.

  • In den höher gelegenen Zimmern hat man einen Top Ausblick. Neben der zentralen Lage bietet das Hotel einen modernen Swimming Pool und schlicht, aber dennoch schön ausgestatteten Zimmern.

  • 7.) Melia Vienna

  • Das Melia Hotel prunkt neben der Donau. Die Preise werden durch den anmutigen Gebäudebau einem gleich klar. Dies ist ein Hotel der Luxusklasse, es ist modern gebaut und prunkt hoch in den Himmel empor.

  • Der moderne Glasbau und die modernen Zimmer, passen perfekt zu dem modernen Gebäude, eine Nacht kostet hier etwas mehr als 200 Euro.

  • 8.) Jaz in the City Vienna

  • Dieses Hotel liegt ebenfalls wieder sehr zentral und hat moderne sehr helle Zimmer, hier können Sie mit Preisen um die 100 Euro rechnen.

  • 9.) A&O Wien

  • Das A&O Hostel in Wien liegt zentral am Hauptbahnhof und ist so perfekt für alle die gerne mobil und flexibel sind.

  • Das Gebäude ist modern gestaltet und mit vielen Farben bunt angemalt, es gibt einfache Mehrbettzimmer und Privatzimmer. Es gibt eine Dachterrasse und Bar.

  • Der einzige Knackpunkt an der Sache ist, dass es nur ein zwei Sterne Hostel ist. Mit rund 40 Euro pro Nacht ist es deswegen allerdings nicht schlecht, sondern gerade für kurze Aufenthalte optimal!

  • 10.) Ritz-Carlton

  • Das Ritz-Carlton Hotel ist ein 5 Sterne Hotel. Es ist ein prunkvolles Gebäude mit eleganten Zimmern.

  • Die Preise pro Nacht betragen knapp 300 Euro und sind somit sehr teuer. Für alle die allerdings gerne mehr Luxus genießen wollen sind hier dennoch goldrichtig.

  • Wien in einem Zusammengefast:

  • Wien ist eine wunderschöne Stadt mit vielen Kontrasten, es gibt hier leckeres Essen und wunderschöne Hotels, neben den vielen Sehenswürdigkeiten gibt es top Restaurants.

  • Wir hoffen das wir Ihnen mit unseren Tipps weiterhelfen konnte und Ihnen vielleicht die Wahl des Hotels ebenfalls etwas erleichtern konnten.

  • Neben der Donau, dem Prater und den vielen anderen Interessanten Dingen kann man in Wien so viel erleben, dass man das leider nicht alles in einem Artikel oder Blog Post zusammenfassen kann.

  • Sollten Ihnen noch irgendeine Sehenswürdigkeit oder ein Tipp eingefallen sein, dann können Sie diesen gerne mit uns teilen, Sie können uns jederzeit Ihre Vorschläge per E-Mail schicken!