• Simble. Menu-icon
  • Urlaub in Salzburg, Tipps und Sehenswürdigkeiten von einem Einheimischen, hier erfahren Sie alles!

  • Egal ob Sie einen Urlaub in Salzburg mit Pool machen wollen oder ob Sie lieber in der Salzburg Stadt Ihre Zeit verbringen wollen. Hier erfahren Sie alle Reisetipps und Sehenswürdigkeiten!

  • Wir verraten Ihnen alles was Sie für Ihre Reise wissen müssen.

  • Zudem gibt es hier die Top 20 Tipps für Ihren Urlaub, damit Sie das Beste daraus machen können! Wir sind uns sicher das wir Helfen können.

Salzburg Urlaub Tipps
  • Die Top 20 Sehenswürdigkeiten in Salzburg sind:

  • 1. Die Festung Hohensalzburg

  • Die Festung steht mittig in der Salzburger Stadt und prunkt auf einem größeren Hügel über die ganze Stadt.

  • Zudem gilt sie als das Wahrzeichen von Salzburg, mittlerweile ist sie einige hunderte Jahre alt.

  • Sie ist immer noch sehr gut erhalten und es besteht hier schon fast eine Besuchspflicht für neue Touristen und Entdecker.

  • Der Bau der Burg begann im späten 18. Jahrhundert und wurde über die Jahre immer wieder erweitert.

  • Es gibt immer wieder Renovierungen jedoch kann man das Museum fast immer besuchen. Das Museum beinhaltet die gesamte Geschichte Festung und der Eintritt kostet nur um die 10€.

  • Wer mehr über die Festung und das Museum erfahren will sollte ihre Webseite besuchen.

  • Gerade bei Nacht kann die Festung noch spektakulärer werden. Aufgrund der Vielzahl an Beleuchtungen gehört sie auch während der Nacht zu den Top Sehenswürdigkeiten in Salzburg.

  • 2. Mozarts Geburtshaus in Salzburg:

  • Was viele vielleicht nicht wissen, ist, dass Mozart, der Komponist und wohl bekannteste Musiker der Wiener Klassik, in Salzburg geboren wurde.

  • Das Geburtshaus des berühmten Künstlers beinhaltet ein Museum und erzählt die Lebensgeschichte des jungen Mozarts. Es liegt zentral in der Stadt aber doch etwas von Mozarts Wohnhaus enfternt. Man schafft es leicht beide dieser Häuser an einem Tag zu besuchen.

  • Gerade für Musikfans der Gattung Klassik ist dieser Ort ein muss als Besuch!

  • Falls Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie doch die Webseite des Geburtshauses von Mozart.

Mozartsgeburtshaus Urlaub in Salzburg
  • 3. Der Salzburger Dom:

  • Der Dom in Salzburg ist eine der größten kirchlichen Gebäude in Salzburg.

  • Er steht zentral in der Stadt und wurde nach dem zweiten Weltkrieg, aufgrund einer exploion wieder neu errichtet.

  • Wer ein Fan von alten Kirchen ist sollte ihn unbedingt Besuchen, das Besuchen ist sogar kostenlos!

  • Im inneren sind auch noch viele den alten Bildern und Wandgemälden erhalten, denn nicht alles wurde im zweiten Weltkrieg zerstört.

  • Wer das Glück hat den Dom während einer Messe zu besuchen, der kann in den Geschmack der großen Orgel kommen.

  • Kleiner Tipp: an warmen Tagen ist der Dom perfekt für eine kurze aber dennoch erfrischend kühle Pause.

  • 4. Die Salzburger Altstadt:

  • Die Salzburger Altstadt ist unserer Meinung ebenfalls eine der vielen Sehenswürdigkeiten in Salzburg.

  • Wer sich hier nicht auskennt kann sich schnell verlaufen, es gibt viele kleine und schmale Gassen an denen links und rechts ältere Gebäude stehen. Der Anblick dieser Gassen ist wirklich etwas besonderes und einen Besuch unbedingt wert.

  • Neben den vielen Geschäften gibt es viele Lokale und Bars, gerade für jene die ihren Abend gerne entspannt ausklingen lassen, ist die Altstadt optimal.

  • Es gibt doch nichts Schöneres als den Abend entspannt mit einem leckeren Getränk und einer schönen Umgebung genießen zu lassen, oder?

  • 5. Die Salzach

  • Die Salzach ist jener Fluss, welcher sich mittig durch Salzburg schlängelt, es gibt viele Brücken wie die Staatsbrücke, die diesen Fluss überqueren.

  • Wer gerne spazieren geht, der ist hier richtig. Man kann direkt neben der Salzach, auf beiden Seiten des Flusses, unter vielen Bäumen vor sich hinschlendern.

  • Gerade im heißen Sommer kann es hier um einiges angenehmer als im restlichen Stadtteil sein.

  • Aufgrund der vielen Bäume am Rand ist es hier schattig und kühler.

  • Wer lieber mit einem Boot über die Salzach fahren will ist hier auch gut bedient. Es werden hier Bootsrundfahrten angeboten sollten Sie interessiert sein können Sie hier mehr erfahren.

  • 6. Mirabellgarten in Salzburg:

  • Für alle die gerne Münzen in Brunnen schmeißen und gerne schöne und gut gepflegte Blumen bewundern, die sind hier richtig.

  • Der Mirabellgarten ist ein schöner Ort um eine kleine geh Pause einzulegen, es gibt hier viele Bänke und gerade im Sommer blüht einfach alles.

  • Der Mirabellgarten liegt zentral auf der rechten Seite der Salzach, jeder der ein bisschen Zeit übrig sollte dort unbedingt vorbeischauen.

Salzburg Mirabellplatz, Reise Salzburg
  • 7. Der Salzburger Zoo:

  • Der Zoo in Salzburg ist gerade für Kinder eine besondere Attraktion, es gibt eine große Vielzahl an exotischen Tieren und der Tiergarten ist recht groß. Kleiner Tipp: man sollte in etwa einen halben Tag für den Besuch einplanen, wenn man nichts verpassen will!

  • Der Eintritt ist günstig und der Zoo ist, für die sonst relativ kleine Stadt Salzburg, relativ groß und bietet viel spannende Abwechslung im Vergleich zum Rest der doch so schönen Stadt.

  • Sollten Sie, während Ihrem Aufenthalt einen oder mehrere regnerische Tage erwischen, können Sie den Zoo als Ersatzprogramm einbauen.

  • 8. Die Hellbrunner Allee:

  • Der von Bäumen bestückte Weg ist besonders für kurze Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten geeignet.

  • Aufgrund der Bäume ist es hier ebenfalls etwas kühler im Sommer und der Blick auf die Berge ist wunderschön.

  • Für Radfahrfans, die gerne die Stadt mit einem Rad erkunden, ist die Hellbrunner Allee ebenfalls interessant, hier ist nämlich das Radfahren erlaubt und der Weg ist aufgrund der Berge ebenfalls schön.

  • 9. Das Schloss Hellbrunn:

  • Man kann es sich vielleicht denken, dass nach der Hellbrunner Alle das Schloss Hellbrunn erscheint.

  • Dieses Schloss hat riesige Garten Flächen direkt dahinter liegt der Salzburger Zoo und man kann diese zwei Aktivitäten miteinander kombinieren.

  • Das Schloss ist leider nicht zu besichtigen, dafür bietet der Garten einen großen Platz zum Picknicken und im Winter gibt es hier einen „Christkindlmarkt“.

  • Dort werden dann warme Getränke verkauft und es ist mit einem Weihnachtsmarkt zu vergleichen.

  • 10. Christkindlmarkt:

  • Wer im Winter Salzburg besucht, oder besser noch zur Weihnachtszeit der sollte unbedingt einen der vielen Christkindlmärkte besuchen.

  • Diese gehören zur Salzburger Kultur und sind unter den Einwohnern und den Touristen sehr beliebt.

  • Hier gibt es neben warmen Getränken, wie Punsch oder Glühwein auch viele zuckersüße Leckereien.

  • Hier kann man seinen Abend ebenfalls sehr gut ausklingen lassen. Man sollte es nur nicht zu sehr mit dem Glühwein übertreiben.

  • 11. Festspiele in. Salzburg:

  • Die Salzburger Festspiele sind unter Musikliebhabern sehr beliebt und gehören für viele mittlerweile zu dem Hauptprogramm ihres jährlichen Besuches.

  • Die Festspiele sind einmal jährlich und finden immer im. Sommer statt.

  • Das Festspielhaus liegt neben dem Mirabellgarten und ist nicht nur während der Festspiele eines der schönsten Häuser in der Altstadt, es gibt nämlich auch neben den Festspielen viele Konzerte.

  • Wer also die ein Klassik oder Oper Liebhaber ist und das Glück hatte eine der wenigen Konzert oder Opern Karten zu ergattern, der sollte einen Besuch unbedingt in Erwägung ziehen.

  • 12. Waldbad:

  • Das Waldbad liegt eher im äußeren Bereich von Salzburg. Es ist der optimale Ort, um einen warmen Sommertag zu genießen

  • Der Eintritt ist günstig, das Wasser ist kühl und klar neben dem Wasser gibt es noch mehrere Volleyballplätze.

  • Wer sich neben dem Schwimmen, auch gerne etwas zu besorgt, ist auch hier gut versorgt.

  • Es gibt ein kleines Strandrestaurant in dem Eis und Essen verkauft wird.

  • Für alle die nicht in ein überfülltes Freibad gehen wollen, oder ein überfülltes Hallenbad ohne Licht, für die ist das Waldbad optimal.

  • 13. Mönchsberg:

  • Der Mönchsberg liegt ebenfalls in der Stadt und ist für Wanderer und Spaziergänger gut geeignet.

  • Auf dem Mönchbergs gibt es das St. Peter Kloster, der Berg wurde ebenfalls nach den Mönchen dieses Klosters benannt.

  • Der Weg auf den Mönchsbergs führt zuerst, je nach dem, woher man kommt, über eine Treppe.

  • Danach geht man über schmale und naturbelassene Straßen. Wer es dann endlich geschafft hat kann die wunderschöne Aussicht über ganz Salzburg genießen.

  • Gerade an dem ersten Besuchstag kann sich das als sehr sinnvoll erweisen.

  • Aufgrund dessen, dass man alles sieht, kann man sich für bestimmte Sehenswürdigkeiten, von denen man noch nie gehört hat, entscheiden.

  • 14. Untersberg:

  • Für alle die gerne längere Wanderungen machen, erweist sich der Untersberg als optimal.

  • Hier kann man die Natur in vollen Zügen genießen. Wer den weg überspringen will kann zudem den Weg mit einer Seilbahn nehmen.

  • Ist man dann oben angekommen kann man eine gigantische Bergkette auf der anderen Seite bewundern.

  • Neben der Bergkette kann man noch etwa die Hälfte von Salzburg erstaunen.

  • 15. Getreidegasse:

  • Die Getreidegasse ist eine von älteren Häusern geprägte Gasse.

  • Sie erstreckt sich über mehrere 100 Meter und ist relativ groß, im Sommer ist sie jedoch leider meist überfüllt.

  • Neben den Gebäuden und Lokalen gibt es jede Menge Geschäfte, wer also Shoppen in seinen Urlaub einbauen will, der ist hier gut bedient.

  • Ansonsten ist die Getreidegasse nicht sonderlich spannend, wer sie in seinen Urlaubsplan einbauen will, sollte hier mit etwa dreißig Minuten Programm rechnen!

  • 16. Mozarts Wohnhaus:

  • Mozarts Wohnhaus ist neben dem Mozart Geburtshaus ebenfalls für Musikliebhaber interessant.

  • Hier kann man ein bisschen mehr über Mozarts leben erfahren.

  • Der einzige Nachteil hierbei ist allerdings, dass ein Besuch etwas kostet und man jedoch relativ schnell durch ist.

  • Wer sich also noch nicht sicher ist, ob sich das auszahlt, kann hier Nachlesen.

  • 17. Museum der Moderne:

  • Das Museum der Moderne liegt wieder zentral in Salzburg und kann für jene, die sich für Kunst interessieren, sehr interessant sein.

  • Wenn man das Museum nicht unbedingt besuchen will, kann der Ort trotzdem sehr interessant sein, da man von dort oben die ganze Altstadt bewundern kann.

  • Das Gute hierbei ist, dass der Ausblick komplett kostenlos ist.

  • Neben dem Museum gibt es ebenfalls ein Restaurant mit einem wunderbaren Ausblick.

  • Allerdings sind hier die Getränke und Speisen eher teuer.

  • 18. Haus der Natur:

  • Das Haus der Natur ist für alle die einen Familienurlaub oder einen Urlaub mit Kindern machen.

  • Das Museum erzählt viel über die Geschichte von Salzburg und hat ebenfalls anschauliche Stationen zum Salzburger Hochwasser.

  • Wer gerne Dinosaurier oder andere alte Tiere bestaunt ist hier ebenfalls richtig.

  • Neben den vielen Skeletten und Figuren gibt es auch noch lebendige Tiere wie seltene und alte Quallen oder Würmer, welche im Wasser Leben.

  • Wer Kinder dabei hat und einen schlechten regnerischen Tag erwischt, sollte das Haus der Natur unbedingt besuchen, da die Eintrittspreise sehr günstig sind.

  • Hier erfahren Sie mehr über das Haus der Natur und dessen Preise.

  • 19. Domplatz und Alter Markt:

  • Diese zwei Orte liegen nahe zusammen. Der Domplatz ist, wie man sich bereits denken kann, vor dem Salzburger Dom.

  • Er ist ein riesiger Platz mit viel freier Fläche, im Sommer findet dort immer der Rupertikiertag statt, das ist vergleichbar mit einem Jahrmarkt.

  • Im Winter ist hier wieder ein Christkindlmarkt, im restlichen Jahr ist hier allerdings leider nichts.

  • Der Alte Markt in Salzburg liegt sehr nahe am Domplatz, hier findet einmal wöchentlich ein kleiner Markt statt auf dem Bauern, Händler und andere ihre Waren verkaufen.

Salzburger Dom, Top 20 Sehenswürdigkeiten in Salzburg
  • 20. Hallein:

  • Wer Urlaub im Bundesland Salzburg und nicht nur in der Stadt macht, kann es in Erwägung ziehen einen Tagesausflug nach Hallein zu machen.

  • Diese von den Kelten geprägte Stadt hat noch einmal eine ganz andere Altstadt als Salzburg.

  • Neben der Altstadt gibt es hier noch ein interessantes Keltenmuseum, welches gerad wieder an schlechten, kalten und regnerischen Tagen in sein Programm einbauen kann.

  • Unsere Top 10 Hotel Empfehlungen sind:

  • 1. Gmachl

  • Das Gmachl Hotel ist ein vier Sterne Hotel, es bietet Luxus zu einem vernünftigen Preis.

  • Die Verkehrsanbindungen sind nicht schlecht allerdings auch nicht die besten.

  • Das Hotel ist hier leider eher in den höheren Preisklassen und gerade für lange Aufenthalte mit größeren Personengruppen nicht unbedingt geeignet.

  • Das Gmachl Hotel ist allerdings sehr zu empfehlen, wer mehr über das Hotel erfahren will kann hier ihre Webseite besuchen!

  • 2. Stein

  • Das Hotel Stein liegt in sehr zentraler Lage und bietet Luxus pur, es hat eine wunderschöne Dachterrasse und gute Verkehrsanbindungen.

  • Wer allerdings mit dem Auto anreißt sollte sich im Vorhinein schon einmal überlegen, wo er sein Auto parkt.

  • Das Hotel befindet sich eher in der teureren Preisklasse.

  • Wer mehr über das Hotel erfahren will kann gerne hier drücken.

  • 3. Goldener Hirsch

  • Der Goldene Hirsch liegt mittig in der Salzburger Altstadt, einen viel schöneren Hotel Ort kann man fast nicht haben.

  • Doch leider ist es mit dem Preis ähnlich, das Hotel bietet Luxus pur und dementsprechend ist hier auch der Preis etwas höher.

  • Wer mehr erfahren will kann gerne die Homepage des Goldenen Hirsches besuchen.

  • 4. Friesacher

  • Das Friesacher Hotel ist in der mittleren Preisklasse und liegt im Ort Anif.

  • Wer schnell mit dem Bus in die Stadt will ist hier allerdings falsch, man sollte gute dreißig Minuten Fahrt und warten mit einberechnen.

  • Wer wieder mehr erfahren will, ist herzlich dazu eingeladen die Webseite des Hotel Friesachers zu besuchen.

  • 5. Sheraton

  • Das Sheraton Hotel liegt in der Stadt Salzburg und hat stolze 5 Sterne und liegt in der oberen Preisklasse mit fast 200€ pro Nacht.

  • Das Hotel bietet was es kostet. Luxus pur, eine gute Lage und einen schönen Ausblick.

  • Hier wäre die Webseite des Hotels.

  • 6. Motel One

  • Die Motel One Kette steht für günstige, aber dennoch gute und saubere Zimmer.

  • In Salzburg gibt es mehrere Hotels man muss sich hierbei für die bessere Lage entscheiden.

  • Die Preise sind eigentlich immer unter 100€ pro Nacht.

  • Wer mehr über die Lage, das Hotel und die Preise erfahren will kann hier nachlesen.

  • 7. Hotel Salzburg

  • Hier können Sie mehr erfahren

  • 8. Hotel Sacher

  • Das Hotel Sacher liegt wieder in der Stadt Salzburg und ist ein ebenfalls wieder ein solides Hotel.

  • Die Preise sind wieder etwas höher, aber man erhält dafür auch für das, für das man bezahlt.

  • Hier erfahren Sie mehr.

  • 9. Meininger Hotel

  • Das Meininger Hotel ist auch wieder ein eher günstigeres Hotel, es ist dennoch hygienisch und gut gepflegt.

  • Wer also eine günstige Unterkunft für einige Tage benötigt, ist hier richtig.

  • 10. Cool Mama

  • Das Cool Mama Hotel, ist wie der Name schon sagt, eines der coolsten Hotels in Salzburg.

  • Es ist hoch gebaut, und man hat einen großartigen Ausblick. Es gibt ein Restaurant in der höchsten Etage.

  • Das Preis Segment ist hierbei wieder etwas höher.

  • Hier können Sie mehr nachlesen.

  • Das Salzburger Essen und die Top Lokal Empfehlungen und Tipps in Salzburg.

  • Das Österreichische Essen bietet viele Leckereien, das Schnitzel kennt wohl jeder.

  • Neben dem Schnitzel gilt gerade noch das Backhendl als Spezialität in Österreich, beide diese Gerichte sind äußerst gut schmeckend.

  • Die Top 3 Lokale in Salzburg:

  • 1. Pflegerbrücke:

  • Die Pflegerbrücke hat viele kulinarische Spezialitäten und bietet das klassische österreichische Essen auf der Speisekarte.

  • Das Restaurant ist ein etwas älteres, nach der klassischen österreichischen Bauart gebautes Haus. Es bietet viele Möglichkeiten für Kinder, um die Zeit während dem Warten auf das Essen besser zu vertreiben.

  • Es gibt einen großen Spielplatz und Ihre Kinder sind hier gut beschäftigt und aufgehoben!

  • 2. Osteria Cavalli:

  • Die Osteria Cavalli ein italienisches Restaurant. Wer im Urlaub gerne einmal Pizza oder andere italienische Gerichte isst, der ist hier gut aufgehoben.

  • Das Restaurant besitzt einen wundervollen Gastgarten und die Mitarbeiter sind immer freundlich und bemüht.

  • Das Essen schmeckt sehr gut und sie haben noch eine Weinkarte mit einer großartigen Auswahl an italienischen Weinen.

  • 3. Rechenwirt:

  • Der Rechenwirt ist ein Wirt, mittlerer Preisklasse. Hier werden ebenfalls wieder klassische österreichische Spezialitäten gekocht und serviert.

  • Das Restaurant liegt etwas außerhalb der Stadt, man erreicht es jedoch gut per Bus, da die nächste Bushaltestelle in etwa eine Minute entfernt ist.

  • Hier schmeckt das Essen ebenfalls wieder gut und die Mitarbeiter sind ebenfalls höfflich und bemüht.

  • Wer Hotel und Restaurant in einem erledigt haben möchte, ist hier richtig, neben dem Essen bietet der Rechenwirt ebenfalls Zimmer zur Nächtigung an.

  • Infrastruktur in Salzburg:

  • In Salzburg gibt es neben den äußerst guten Busanbindungen auch noch Züge, die S-Bahn fährt zweimal stündlich und bringt einen verlässlich von A nach B.

  • Die Preise für die öffentlichen Verkehrsmittel in Salzburg sind sehr günstig und man kommt mit einer Tageskarte mit rund zwei Euro gut aus.

  • Für alle Autoliebhaber wird es schon etwas schwieriger, Salzburg ist ähnlich wie Wien, mit wenig Parkmöglichkeiten ausgestattet. Wer sein Auto parken möchte sollte dies etwas außerhalb der Stadt tuen.

  • Zu empfehlen wäre hier der Park and Ride Parkplatz in Salzburg Süd. Hier können Sie günstig parken und es gibt gleich eine Busanbindungen, welche entweder zu einem Bahnhof oder in die Stadt Salzburg findet.

  • Wer also gerne einen Familien Urlaub mit Kindern oder einem Haustier wie einen Hund macht, der sollte vorher die Routen genau planen.

  • In den Buses und Zügen gilt, wie in ganz Österreich, eine Maulkorbpflicht bei Hunden.

  • Vorteile von Ferienhäusern in Salzburg:

  • Ferienhäuser bieten viele Vorteile und diese variieren von Stadt zu Stadt.

  • Gerade für Familien oder Urlaube mit Kindern bietet sich ein Ferienapartment als optimal an.

  • Die Preise sind verglichen mit Hotels günstiger und im normallfall sind diese Wohnungen auch bequemer, da man mehr Platz hat.

  • In Salzburg gibt es viele Ferienwohnungen. Um den Überblick nicht zu verlieren, empfehlen wir eine zentral liegende Wohnung, da die meisten Attraktion in der Stadt liegen.

  • Sollten Sie allerdings keine freie in zentraler Lage finden, können Sie dennoch beruhigt sein, da Salzburg sehr gute Anbindungen durch öffentliche Verkehrsmittel hat.

  • Bei der Such von Ferienwohnungen empfehlen wir booking.com.

  • Reinigung von Ferienhäusern:

  • Sollte Ihre Ferienwohnung während Ihres Aufenthalts schmutzig werden können Sie gerne die Firma putzkraft.at kontaktieren.

  • Wir Arbeiten mit dieser Firma zusammen und sie bietet einmalige Reinigungen nach Partys oder ähnlichem an! Für diese Erwähnung wurde im übrigen nicht bezahlt!

  • Hier ist ihre Webseite: putzkraft.at!

  • Vorteile von Hotels:

  • Hotels sind gerade für kleiner Reisegruppen von Vorteil, auch wenn man nicht so viel Platz wie in einer Ferienwohnung hat, eignen sich Hotels für kürzere Besuche.

  • Was Sie während Ihres Besuches machen sollen erfahren Sie hier.

  • Ein anderer Vorteil eines Hotels wäre die Lage. Es gibt viele Hotels, die bereits in der wunderschönen Altstadt liegen.

  • So muss man nicht mit dem Bus oder dem Auto erst einen Parkplatz suchen, denn gerade das kann in Salzburg oftmals zur Schwierigkeit werden.

  • Alle die dennoch lieber mit dem Auto anreisen, sei zu empfehlen, sich vorher über die Lage der Unterkunft und der Sehenswürdigkeiten zu empfehlen.

  • Das Parken kann sehr teuer werden und gerade nahe bei der schönen Altstadt gibt es leider keine bis nur sehr wenige Parkplätze.

  • Bei der Hotelsuche empfehlen wir booking.com.

  • Wir hoffen Ihnen hat unser Artikel über die Stadt Salzburg bei der Urlaubsplanung geholfen und wir hoffen ebenfalls das einige der Tipps sich als hilfreich erweisen.

  • Unsere Kurze Zusammenfassung über alle Tipps und alle Sehenswürdigkeiten in Salzburg:

  • Alle Tipps in diesem Artikel wurden von einem Einheimischen verfasst und sie können jedem Urlauber, der noch nicht in Salzburg war, helfen.

  • Wir empfehlen unbedingt einige unserer oben angrführten Sehenswürdigkeiten zu besuchen! Im Sommer sollten Sie, falls nötig, eine kleine Abkühlungspause im Dom, im Waldbad oder an de Salzach machen.

  • Tipp: Vermeiden Sie das Anreisen mit einem Auto, wenn möglich! Autos sind in Salzburg ähnlich wie in Wien eher umständlich und sind eher eine Qual als Transportmittel.

  • Genießen Sie Ihren Besuch in Salzburg! Wir hoffen wir konnten Ihnen helfen!